immer noch wie benommen.

chair-945412_1280

.

Und da gab es
diesen Klang
der mit der Ferne rauschte
über dem Sand unsere Hoffnung
in der Sehnsuchtsmuschel
ewig mir gefangen

Diesen Ton den wir suchten
zwischen gleichen Steinen
bis der Himmel sich verband
mit dem Traum
auf Meeresschäumen
uns unbemerkt die Zeit verrann

Nur die Muschel
sie ist mir geblieben
und das Rauschen
nah am Ohr
und meinen Traum
und neues Sieben.

© Chr.v.M.

.

shell-1031290_1920

Getaggt mit ,

6 Gedanken zu „immer noch wie benommen.

  1. Wunderschoen!
    Liebe Gruesse Monika

    Gefällt mir

  2. curi56 sagt:

    Hat dies auf Faktensucher rebloggt.

    Gefällt mir

  3. was bleibt sagt:

    Es ist der Ton im Meeresrauschen, das Echo in der Muschel, die Erinn’rung weckt.

    Gruß
    Barbara

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: