The silence of nature…

forest-1834831_640

.

Das Rascheln unserer Schritte
läuft uns leicht voran
im seidenweichen Dunkel –
im schweigenden Tann.

Hoch über schwarzen Wipfeln
leuchtende Sterne zieh’n,
sie zieh’n längs Täler und Gipfeln,
als wenn sie der Ewigkeit flieh’n.

Weiter laufen Mond und Jahre
über unsere Seele –
ich bitt‘ dich lieber Gott bewahre,
behüte und befehle;

bewahr uns Menschen die Natur –
und manchmal auch die Stille,
denn Hast und Drängnis haben wir
in Hülle und in Fülle !

© ee

.

forest-1839973_640

Getaggt mit

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: