Alles hat seine Zeit …

the-eleventh-hour-1738296_640

.

– Alles hat seine Zeit –

so steht es geschrieben
alles hat seine Zeit
der Satz wird von der Zeit
durch die Zeit getrieben
von Anbeginn
vom ersten Schrei
hat alles seinen Sinn
ist Bestimmung stets dabei

wolkenreich verhang’ne Tage
nebelschwer befrachtet Land
zöger’ nicht stell keine Frage
selbst wenn Du stehst
an Abgrunds Rand
du zwingest alle Felsenschründe
querest jeden wilden Bach
fliegst schwebend über tiefe Gründe

wenn Schrecken naht
dann sing und lach
und wenn die Zeit der Offenbarung
gekommen ist
laß es gescheh’n
denn es ist Deiner Seele Nahrung
und alle, alle sollen’s seh’n

ee © 2005

.

Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: