Morgens um sechs …

.

Morgens um sechs …

Die Luft schmeckt wie Großmutters Feiertagskuchen
so düftebeladen und ständig nach mehr
wie das keimende Grün
unter den Vorjahresblättern der Sandwegebuchen

es ruft mich , es drängt mich, es zieht mich so sehr
ich möchte Vergangenes nochmal erleben
möchte behütet in Großvaters Alkoven ruh’n
das hat mir einstmals soviel gegeben

man sieht es noch ständig
an meinem heutigen Tun

©ee

Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: