Gewissheit . . .

.

Gewissheit . . .

Auch wenn man sich verlassen fühlt –
man ist niemals alleine.
Vergangenes das Herz umspült –
man kommt mit sich ins Reine.

Öffne weit der Seele Blick –
laß wandern die Gedanken.
Ruhe kehrt zu dir zurück –
Ruhe ohne Schranken.

Und bist du bei dir angekommen
hast alles Außenbords getan
siehst Du Gegenwart nicht mehr verschwommen
die Zukunft sie kam bei dir an.

©ee

.

Getaggt mit

2 Gedanken zu „Gewissheit . . .

  1. Francina sagt:

    Schönes und kluges Gedicht, Christin.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: