In der Sonne frieren: Erinnerungen eines Jungen

In der Sonne frieren: Erinnerungen eines Jungen

01. September 1939 – wie tönte es durch Wald & Flur …

und nicht für deutsche Ohren nur?
„Ab 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen …“

und wer weiß schon wieviel Blut geflossen …

.

.

 

Deutschland hat ein Stück Geschichte hinter sich, dass trotz aller Bemühungen es zu polieren, keinen rechten Glanz bekommt. Ich denke, man mag es nicht her zeigen – wie ein unansehnliches Besteck, das nur im engeren Alltagsgebrauch auf dem Tisch erscheint. Auf meinem Weg durch die Zeit bewegt mich immer wieder aufs Neue die Leere im Innern vieler Menschen, denen ich begegne. Sei es, dass sie noch den Schwamm in der Hand halten, mit dem sie die Bilder fort gewischt haben – sei es, dass sie auf einen unbefleckten Bogen Papier sehen, auf den niemand geschrieben hat. Wer von den dabei gewesenen seinen „Ich weiß es noch“ Tresor ausgeräumt hat, mag sein Alter genießen und dieses Buch beiseite legen. Wer in seinem Wissen über diesen Abschnitt Vergangenheit Lücken sieht, dem empfehle ich weiterzulesen. Meine Erinnerungen an Erzähltes und Erlebtes mögen manchem vielleicht helfen, diese Lücken zu schließen.

Ich danke allen, die in ihrem Reden mit mir, zu diesem Buch beigetragen haben – besonders denen, die eigenes Fehlverhalten als solches erkannt – und darüber nicht geschwiegen haben. ©ee

 

.

In der Sonne frieren.

Kindle Edition  3,09 Euro

Taschenbuch    6,89 Euro

  • ISBN-10: 1491031743
  • ISBN-13: 978-1491031742

Amazon

.

Jugend
die nirgendwo gelandet
Jugend
die einfach irgendwo gestrandet

Jugend
die keine Hoffnung mehr hat
Jugend
die einfach verkommt

gestürzt und gestoßen
von ihrer Zukunft schmalstem Grat
was ist das Begehren
der mächtigen Macher
da in den protzend Palästen
warum tun sie Jugend
die Chancen verwehren

oder hoffen sie
auf den ganz großen Kracher
und woll’n wieder
eine Kultfigur mästen
so wie sie’s schon einmal
passabel vollzogen
vor gar nicht so langen Zeiten

als sie das hungernde Volk betrogen
und ließen es
in den Untergang gleiten.

©ee

Getaggt mit ,

4 Gedanken zu „In der Sonne frieren: Erinnerungen eines Jungen

  1. fjart sagt:

    Der Nationalismus/Faschismus ist ein Käfig, der die Seele frisst – Adolf Hitler schrie an die Deutsche Jugend: „Und sie werden nicht mehr frei sein ihr ganzes Leben lang“…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: