sanfte Flüge.

.

Sanfte Flüge.

Um mich her nur blaue Leichte –
rosa Wolken zogen dahin,
mir war, als ob ein Engel geigte –
mir ist, als ob ich flüchtig bin.

In mir drin ist Festtagslaune –
runde Träume – bunt gemalt,
ich bestell mir Watteschäume –
weiß noch nicht, wer sie bezahlt.

Genieße sie mit allen Sinnen –
bin rundherum ein glücklich Kind,
ich räkel mich auf kühlem Linnen –
mit jeder Hand ich Liebe find’.

Ich gleite sachte in ein Traumland –
nichts stößt mich an – nichts hindert mich,
es hält mich nur ein rosa Schmuckband –
aus deiner Hand – ich liebe dich.

©ee

.

Getaggt mit ,

2 Gedanken zu „sanfte Flüge.

  1. Francina sagt:

    Schönes und verträumtes Gedicht, Christin. Ein gutes Wochenende, Francina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: