Sternensegler.

.

Sternensegler.

Ich möchte ganz weit zu den Sternen segeln,
fern jeder Welten häßlichen Statt –
ich möchte mich auf den Mondwiesen flegeln
weil ich das Menschtreiben bis obenhin satt.

Hier find’t man nur Krieg und Gewalt und Betrug
und Staatsmörder die sich als Engel verkleiden –
ich hab davon einfach für immer genug,
diese Heuchler im Amt kann ich echt nicht mehr leiden.

Sie residieren in Schlössern und protzig’ Palästen,
beziehen groß’ Sold aus völkischer Kasse –
sie lassen sich tagtäglich mästen
und knechten und schröpfen die darbende Masse.

Ich möcht’ daß durch ein Beben die Erde erbebt
und löscht diese Geister für allemal aus –
dann hätt’ diese Welt endlich Frieden erlebt,
und die Erd’ wäre endlich jedermanns Haus.

© ee

.

Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: