Der Strandläufer …

.

Der Strandläufer …

Flüchtige Spuren im fließenden Sand
die Wellen umspielen die Füße
in morgendlich Kühle am endlosen Strand
suche ich der Vergänglichkeit Grüße

auf den Weiten der See verlorene Fracht
von Schiffen die längst in der Zeit versunken
von harten Männern an Bord einst verstaut
die irgendwo da draußen ertrunken

ich find’ Reste von zersplitterten Masten
die vor Zeiten stolze Segel getragen
und verrottete Planken von manch altem Kasten
mit bräunlichem Eisen und Kupfer beschlagen

jedes Teil davon erzählt mir Geschichten
von krachendem Sturm und dräuender Not
jedes Einzelne kann mir von Kämpfen berichten
deren Ende stets war der einsame Tod.

© ee

.

Getaggt mit

3 Gedanken zu „Der Strandläufer …

  1. Vergänglichkeit und Ende ist natürlich nicht so leichte Kost .. esgibt aber Strandfunde die einfach nur schön sind.. und so viele Lieben es suchend den Strand auf und ab zu gehen. Ich meine das ist die Lieblingsbeschäftigung erwachsener am Strand. Strandfunde sind schön … Bernsteinglitzer 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: