Die Nacht . . .

 

.

Die Nacht . . .

Herzschlag
für Herzschlag
hab’ ich gespürt,
Herzschlag für Herzschlag
hast du mich geführt.

Deine Hände –
sie waren so weich und so warm,
ich hab sie genossen –
und ganz fest umschlossen
hielt mich dein liebender Arm.

Ich fühlte das Leben überfließen –
war endlich in dir geborgen,
ich fühlte
den Keim des Lebens sprießen –
wie den dämmernden Morgen.

Ein irres Gefühl –
ein Berg voller Liebe
war in mir als ich erwacht –

ich wollte dich herzen
wollt’ fragen
ob `s so bliebe

du hattest dich leise

davongemacht.

© ee 

Getaggt mit ,

2 Gedanken zu „Die Nacht . . .

  1. So ein Pech – ein gemeinsames Frühstück hätte doch erst den Morgen perfekt gemacht!

    G. l. G. Jochen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: