Sonntagmorgen …

.

Sonntagmorgen …

Krass und nass und keine Sonne
hab’ ich gedacht in Schlafes Traum
doch welch’ morgendliche Wonne
als ich trat in den Tages Raum

der Himmel hing voll gold’ner Röte
an jedem Blatt ein Sonnenstrahl
es war als wenn Natur uns böte
ihr überreiches Morgenmahl

ich habe es beglückt genossen
schauend und mit off’nem Sinn
fühlt’ das Gefühle überflossen
wußt’ das ich ein Glückskind bin.

© ee 2005

.

Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: