Verstand .

.

Verstand.

Wer dem Verstand das Recht einräumt
das Leben zu bestimmen
hat jeden Traum schnell ausgeträumt
sieht ihn im Staub zerrinnen

Verstand und Liebe sind sich gram
sie könn’n sich nicht verstehen
weil vom Verstand nie Gutes kam
nicht Gutes kann mit ihm beginnen

laß stets der Liebe Hoheit walten
weis’ den Verstand auf seinen Platz
nur so kann Leben sich entfalten
nur so bewahrst du Herzens Schatz

Verstand hat Kriege ausgelöst
Verstand hat Welt verschandelt
bei zuviel Verstand die Liebe döst
und alles wird in Nacht verwandelt

drum laß dein Herz als erstes sprechen
bei allem was geschieht
sonst wird dir Herz und Seele brechen

und dir die Liebe flieht.

© ee

.

 

Getaggt mit , ,

2 Gedanken zu „Verstand .

  1. Ich habe zweimal gelesen (ganz langsam) – so schön ist es!

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: