Schafe …

.

Schafe …

Schafe, hörte ich jemand sagen
Schafe, die sind mein Leben
es drängte mich einfach mal nachzufragen
was Schafe dem Menschen eigentlich geben

so tat ich es fröhlich und unbefangen
ließ meiner Neugier ungehemmt Lauf
bin direktemang zum Hof Herten gegangen
und dort erzählte man es mir zuhauf

als erstes nahm ich Sprachunterricht
in schafisch und lämmisch
denn so was ist Pflicht
will man die Schafe verstehen

ich sah ihnen allen ins schöne Gesicht
und fühlte Natur um mich wehen
dann durfte ich kosten
dann durft’ ich probieren

ich musste mich überhaupt nicht genieren
fand Käse um Käschen in vielerlei Sorten
fand Wurst und geräuchertes Fleisch auf den Borten
fand Joghurt und Quark und Rahm ganz frischen

hörte den Braten im heißen Fett zischen
als ich vom schlemmen bis obenhin voll
konnte ich ruhen auf Schaffell ganz toll
und um meinen Geist zu beflügeln

dann gab es noch herrlichen Wein
aus Reben
von südlichen Hügeln
hier kehr ich stets wieder ein.

©ee

.

Getaggt mit ,

Ein Gedanke zu „Schafe …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: