Archiv für den Monat März 2018

Komm` traue dich…

.

Komm` traue  dich.

Regentropfen
in Frühlingsluft
ist es Glück
das draußen weint

oder ist es
weil wer ruft
weil die Trauer
irgendwo scheint

will uns wer
ans Herze rühren
will bewegen
unsern Blick

will uns hin
zum Fühlen führen
das wir ändern
sein Geschick

strecke weit
der Seele Flügel
fliege
in das Sonnenlicht

fliege
über Freudenhügel
lande da
wo Liebe bricht

©ee

.

.

 

Mit diesem Gedicht verabschieden wir uns  von unseren Lesefreunden .

Wir wünschen Euch ALLEN schöne bunte Ostertage .

Blogpause nun vom 24.03. 2018 bis einschließlich 02.04. 2018

mit freundlichen Grüßen

Ewald Eden  und Christin v. Margenburg

Getaggt mit

Hoffnung ist alles . . .

.

Hoffnung ist alles . . .

Dichte Wolken, dunkle Tage
alles das gibt es im Leben
doch ist noch so groß die Plage
es wird auch noch was and’res geben

schau nach vorn
schau durch die Wolken

dahinter scheint ganz hell die Sonne
das Leben gibt dir Freudensicht
das Herz erfüllet sich mit Wonne
wenn sie dann durch die Wolken bricht

drum bleib nicht steh’n
umgeh die Steine
such deinen Weg
und stolper nicht

du merkst
zu keiner Zeit warst du alleine
von irgendwo
scheint stets ein Licht.

©ee

Getaggt mit

Hilflos . . . ?

.

Hilflos . . . ?

Die Erde bebt und kracht und zittert
zerstöret jedes Menschenwerk
was er gebaut, das bricht und splittert
gegen sowas ist der Mensch ein Zwerg

Viele vieltausend Menschenkinder
verlieren alles bis auf’s Leben
selbst Millionen heiliger Rinder
können keine Hilfe geben

Zur gleichen Zeit – an andrer Stelle
werden Kühe durch den Herd gejagt
eine Riesentiermordwelle
weil Wirtschaft ökonomiegeplagt

Viele namenlose Kinder
nirgendwo steht ihre Zahl
haben keine Essensfinder
sterben täglich Hungers Qual

Wir haben doch nur eine Welt
könnt’ man sie nicht umrunden
und da die Güte niederfällt
wo Elend man gefunden.

©ee

.

Getaggt mit ,

Tag des …

.

Tag des …

Tag des Buches, Tag des Baumes
Weltspartag und Tag des Kindes
es ist der Alpdruck eines Traumes
es ist das spötteln lauen Windes

Alles wird zum Tag erhoben
zur großen Nummer wird ernannt
wird vor der Lösung hergeschoben
was man als wichtig hat erkannt

Sager sprechen hohle Worte
Macher zeigen ihr Können im Nichts
und auf jeder Luftschlosstorte
sieht man Flammen hellen Lichts

Hauptsache die Bilder stimmen
im TV und in der Zeitung
man kann so herrlich Oben schwimmen
auf mediengerechter Zubereitung

Der nächste Tag macht schon vergessen
was man vollmundig versprach
es wird ganz einfach ausgesessen
und liegt wie vieles andere brach.

©ee

Getaggt mit ,

Spaziergang Richtung Frühling…

.

Spaziergang Richtung Frühling.

Der Weg zwischen Wacholderbüschen
führt uns hinein ins Nirgendwo
es wispert in des Moores Rüschen
geheimnisvoll und sinnenfroh

Nebel steigt aus Kolkens Tiefen
malt Bilder in des Winters Weite
als wenn uns ferne Seelen riefen
geh’n wir langsam Seit’ an Seite

die Zeit sie ist zurück geblieben
vergnügt sich irgendwo in der Welt
das Sehnen hat uns hergetrieben
das Heimweh hat uns herbestellt

wir schauen winterskahle Zweige
wir riechen frühlingsnahen Duft
die blassen Stunden geh’n zur Neige
wir hören wie die Sonne ruft

wir sehen wie die ersten Spitzen
drängen in den Lebensraum
wie sie an braunen Ästen sitzen
noch halb vernarrt in Winters Traum

der Tag verfinstert sein Gesicht
weicht langsam in die Dunkelheit
das Glück schenkt uns ein warmes Licht
voll Liebe und Geborgenheit.

©ee

.

.

 

Getaggt mit , ,

Himmel . . .

.

Himmel . . .

Himmel – das ist endlos blau –
Himmel – das sind weiße Wolken,
Himmel – das ist liebend Frau –
Himmel – das sind schwarze Kolken.

Himmel – das ist kalte Leere –
Himmel – das ist roter Brand,
Himmel – das sind Himmelswehre –
Himmel – das ist heißer Sand.

Hast den Himmel du erfahren –
ist die Welt für dich ein Spuk,
auch nach langen, langen Jahren –
ist Himmel stets für dich genug.

Schaust du deine Lebenspfade –
hinter dich – getreten breit,
denke nur – es wäre schade –
hätt‘ dich der Himmel je gereut.

Drum halte diese bunten Bilder –
ganz fest in deinem Herzen drin,
sie sind des Fühlens starke Schilder –
ohn‘ sie ist Leben ohne Sinn.

©ee

Getaggt mit ,

Ozonlöcher und Gletscherspalten…

.

Ozonlöcher und Gletscherspalten…

Ozonlöcher und Gletscherspalten
Temperaturanstieg und Klimawandel
Erdbeben und Sturmgewalten
sind der Gewinn des Weltenhandel

man tauscht das Recht auf Luftverpestung
gegen die Lizenz zum Morden
liefert Waffen in der Hoffnung
auf Freundschaft mit den Terrorhorden

bietet Eintritt im Atomverein
gegen Völkerrechtsverpflichten
nur von der eig’nen Industrie allein
Kriegswaffen bei sich aufzuschichten

küsst einem General die Füße
mit denen er durch Blut gewatet
schickt den Opfern dann noch Liebesgrüße
als Hilfsaktion ganz schnell gestartet

und all das religionsverbrämt
gesegnet von den Kirchenfürsten
und keinen sieht man der sich schämt
man sieht nur viele Menschen dürsten.

©ee

.

Getaggt mit ,

Was sind schon fünf Minuten …

.

.

Was sind schon fünf Minuten …

In fünf Minuten
kann man viel Schönes erleben.
Man kann herrlich lachen,
und auch vor zitternder Lust erbeben.

Man kann Leben schenken,
man kann Leben empfangen.
Man kann auch im Denken
um einen anderen bangen.

In fünf Minuten werden aber auch Welten zerstört,
und ohne zu zögern, und unwiederbringlich
macht man etwas platt,
was einem gar nicht gehört.

In fünf Minuten werden Vermögen gestohlen,
die vielen das Leben bedeuten.
Man macht es ganz offen und unverhohlen,
bestrebt, auch das letzte noch zu erbeuten.

In fünf Minuten wird manch’ Hoffnung vernichtet,
die mühsam in Jahren gediehen.
In fünf Minuten wird über Unheil berichtet,
das niemals von Gott wird verziehen.

Drum frag’ dich mit kritischen Sinnen,
und ohne Gesellschaftsklischee,
was wirst du in fünf Minuten beginnen?
Bereitest du Freude, oder verbreitest du Weh?

©ee

Getaggt mit ,

meine Buchvorstellung :

meine Buchvorstellung :

Die Nachteule

von Herrn Ewald Eden.

.

.

Hardcover

100Seiten

ISBN-13: 9783839114902

Verlag:Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.04.2016

Sprache: Deutsch

https://www.bod.de/buchshop/die-nachteule-ewald-eden-9783839114902

.

sein „Paradestück“  und für mich

ein ganz besonders, außergewöhnliches Buch .

 

Getaggt mit

Treffer.

.

Treffer…

Manchmal teilt das Leben Schläge aus
und jeder Treffer

landet bei dir. ©ee

Getaggt mit ,