Archiv der Kategorie: Allgemein

Nur eine Antwort …

books-1264161_640

.

Nur eine Antwort …

Ich nannte ein Haus
voller Bücher mein eigen
es waren Vielhunderte an der Zahl

doch wie es nun einmal so ist –

man kann im Leben
dieses und jenes vergeigen
jetzt sind um mich die Wände sehr kahl

das „Wortvoll“ der Bücher
ist nur noch im Kopf
mir schwant was von Blücher
und manch’ anderem Tropf

das denken an Heine und Schreiberkollegen
wie Busch mit Max und Moritz oder Storm
mit seines Schimmels Reiter
bestärkt mich enorm

drum mache ich weiter
und halt mich in Form

reih’ Buchstab’ an Buchstab’
zu Worteskapaden

laß’ Mädchen und Knab’
im Sonnenlicht baden

trete in manch kalten Wintern
oder tief drinnen in nächtlicher Nacht
auch wohl Politiker in den Hintern
wenn sie mal wieder Verderben gebracht

laß wirken die Schönheiten heiler Natur
geißel das schädigend’ Tun vieler Täter
bleibe wie Terrier auf verräterisch’ Spur
oder nenne das Leid vieler Väter

verschließe nicht Auge, nicht Ohr und Gefühl
lasse Dinge sich drehen und wenden
laß`mich nicht irren von Menschens Gewühl
und hoffe mein Tun wird noch lange nicht enden …

©ee

.

pen-631321_640

 

Getaggt mit

Anderssein.

wheelchair-1327822_640

.

Anderssein.

Ungeboren, ungeschoren –
trotz Anderssein nicht abgetrieben.
Liebeslust, Leibesfrucht –
der Berater Glaubensfrust
überwiegend weltverrucht –
hin und her Moralgeschiebe
verhindert selten Fleischestriebe.

 


Und wenn ein Kind die Welt erblickt
wohl jedes Mutterherz beglückt –
wenn nicht ihre Mit und Welt
verächtlich denkend gegenhält,
und mit ätzend spitzem Munde
„behindert“ schickt in Hörers Runde.

 


Wer so verhält sich, und auch denkt,
der fährt auf einem falschen Gleis –
wurd‘ irgendwann verkehrt gelenkt
und labert nur gequirlten Scheiß –
denn Andersein ist unser Schicksal –
jeder Mensch ein Unikat.

 


Der eine trägt ein Kainesmal,
den and’ren quält das Zölibat …
drum sollt‘ ein Jeder sich besinnen,
auf sich und auf sein eig’nes Fehl,
dann würde Miss und Gunst verrinnen
wie durch die Finger feines Mehl
.

©ee

.

Getaggt mit , , ,

Gedichte

poetry-688368_640

.

Gedichte.

Eine Welt ohne Gedichte
ist wesenslos und inhaltsleer –

denn der Welten Gleichgewichte
bewahren Texte inhaltsschwer.

©Johann Eden Christians

Ϯ 1951

Das Ende einer Zeit.

cemetery-2454239_640

.

Das Ende einer Zeit.

Ihr habt die schönsten Stunden erlebt
hattet gemeinsam das Glück zu fassen
eure Herzen haben vor Freude gebebt
ein Leben tat in das andere passen

doch jetzt ist die Stunde
des Abschieds gekommen
einer von euch
verlässt diesen Platz

legt ab eure Trauer
verjagt das Beklommen
er bleibt für euch
der wertvollste Schatz.

ee © 2004

.

rose-2501967_640

Getaggt mit

Gefühle.

bridesmaid-2318613_640

.

Gefühle.

Wenn du deine Gefühle
in Worte kleidest,
tue es so sorgfältig,

als wenn du dich
für deine Hochzeit
schmückst.©ee

.

Heute stelle ich Euch eine weiter Seite vor die mir sehr viel Freude beim Setzen und Schreiben bereitet.

Satzflüge .

Über einen dortigen Lesebesuch würden Wir uns sehr freuen.

Euch Allen einen schönen Tag mit vielen großen und kleinen Glückserlebnissen.

Christin von Margenburg.

Ein SONNENSTRAHL.

sunset-1969494_640

.

Ein SONNENSTRAHL

Die Nacht hat sich
leise davon geschlichen
weil sie das Licht des Tages scheut

bis auf kleinste Reste
ist das Dunkel gewichen,
die werden jetzt von der Helle verbläut.

Ein Sonnenstrahl schaut keck
über die Kante der Erde,
seine Nasenspitze ist noch ganz rot,

er fragt sich
wie wohl das Heute werde,
vom Frühstück bis hin zum Abendbrot.

Mit klammen Fingern
erklimmt er den Himmel
und richtet es sich komodig dort ein.

Er reitet
auf seinem Feuerschimmel
dann fröhlich in die Zeit hinein.

©ee

Morgens fünf Uhr zweiunddreißig …

 

Getaggt mit ,

Nordwehen – eine Sommerliebe.

Nordwehen – eine Sommerliebe.

Meine Buchvorstellung für diese Woche :

 

 

Ein Buch, das mich nicht wieder losließ, bevor ich es in einem Zug durchgelesen hatte.
Ein Junge wird zum Mann. Und der Autor erzählt davon mit einer Sensibilität, die mich tief angerührt hat. Diese Sommerliebe hat mich in ihren Bann gezogen. Das Buch zeigt aber auch das harte Leben der Menschen hinter der glänzenden Fassade von Urlaubsseligkeit während der Badesaison in einem Seebad. Die Worte knallen hart und schonungslos in die Situation, zeigen unbarmherzig den Jungen, der die Welt verstehen will. Ich habe selten ein so mitreißendes Buch gelesen. Wie mit einem Blitzlicht erfasst strahlen die Geschehnisse auf, lebendig und packend.

Ein realistischer Blick hinter die Kulissen, wo jedes Wort stimmt, mit allem Spaß und allem Elend. Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund, schildert packend die Härte des Alltags und auch die kleinen Freuden eines Auszubildenden in der gnadenlosen Tretmühle eines Hotels der Sechziger Jahre, dessen Leben an der Liebe fast zerbricht. Keine Längen, keine Minute Langeweile! Jedes Wort stimmt.
Das ist wirklich echtes Schreibtalent und ein echter Lesegenuss!

 

 

zu Beziehen über Amazon :  Nordwehen

als Kindle Edition und ( oder ) als Taschenbuch zu erhalten 

5,99 Euro Kindle Edition    

Taschenbuch : 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

das Schattenpärchen.

das Schattenpärchen.

.

 

19145767_1366488440093880_368714629705535729_n

Getaggt mit

Bei allem…

 

grandfather-2391461_640

.

 

 

Bei allem…

Bi all’ns wat Du deist
vergäät nie nich
ok een bietji an Di sülven to denken …

 

Bei allem was Du tust
vergesse niemals
auch ein wenig an Dich selbst zu denken …

Worte meines Großvaters Johann Eden Christians (verst. 1951)

©ee

Getaggt mit ,

nur hinter dem Wind.

loneliness-2066696_640

.

In unendlicher Ferne hinter dem Wind,

wo das Menschsein geboren als unschuldig’ Kind,

da ist das reine Gewissen zu finden –

da kann’s noch das freudige Sein an sich binden.

Da ist die Seele noch von reinem Geblüt,

weil sie noch nah ist an des Schöpfers Behüt.© ee

 

ewaldeden2017-06-11

.

Getaggt mit ,